Lichtfanger

Das Schildbürgerbuch erzählt von den Bewohnern Schildas, äußerst klugen und deshalb von Königen und Kaisern als Berater begehrten Männern, die sich dumm stellen, um der langsamen Entvölkerung Ihres Städtchens entgegen zu wirken. Sie sind darin so gut, dass sie mit der Zeit wirklich dumm werden und versuchen, das Sonnenlicht mit Eimern einzufangen. Eine Hommage.

dädädä